TRANSZENDENTALE MEDITATION IN DER ÄRZTLICHEN PRAXIS

 

Dr. phil. Karin Pirc, Ärztin u. Dipl. Psychologin, 56 130 Bad Ems,
Am Robert-Kampe-Sprudel, Tel: 02603-94070, Fax -3122

Ich empfehle die Technik der Transzendentalen Meditation im Rahmen meiner ärztlichen Praxis nunmehr seit ca. 12 Jahren aufgrund positiver persönlicher Erfahrung sowie der Vielzahl vorliegender wissenschaftlicher Studien. Innerhalb des ersten

Jahres meiner Berufsausübung habe ich drei- bis vierhundert Patienten behandelt, die schon seit Jahren diese Technik ausübten. Seitdem bin ich von der gesundheitsfördernden Wirkung der TM auch aus eigener Beobachtung überzeugt. Das Beeindruckenste der gründlich erhobenen Anamnesen war der regelmäßig eingetretene Knick in der Krankheitsgeschichte, nachdem die Patienten begonnen hatten, diese Technik im täglichen Leben anzuwenden. Viele kleine und große Gesundheitsstörungen verschwanden ganz oder teilweise in den ersten Monaten der regelmäßigen Ausübung - insbesondere der Psychopharmaka-Verbrauch reduzierte sich innerhalb kurzer Zeit drastisch, in vielen Fällen dauerhaft. Die verschiedensten Krankheitsbilder besserten sich und die Patienten übernahmen regelmäßig mehr Verantwortung für ihre Gesundheit. Besonders beeindruckende und für mich immer wieder überraschende Heilerfolge oder Besserungen sehe ich bei Unruhe- und Angstzuständen, selbst bei Panikattacken, bei psychovegetativer Erschöpfung und Schlafstörungen: die ersten längeren Schlafphasen treten meist schon innerhalb der ersten Tage und Wochen der Ausführung auf.

Nicht minder schnell und zuverlässig sieht man Erfolge bei essentieller Hypertonie, paroxysmalen Tachykardien und Herzneurosen. Auch Spannungskopfschmerzen, Migräne und Asthma bronchiale können durch die regelmäßige Ausübung dieser einfachen Meditation innerhalb von Wochen oder wenigen Monaten deutlich gelindert und nicht selten geheilt werden.

Schließlich sehe ich auch in der Krebstherapie die TM als wertvolles Adjuvans zur Streßreduktion und zur Anregung des Immunsystems.

Was aber praktisch alle meine Patienten schon vom ersten Tag angeben: sie fühlen sich wohler, entspannter und nach kurzer Zeit bereits leistungsfähiger, was im Laufe der Zeit weiter zunimmt. Als behandelnder Arzt ist es besonders angenehm, mit diesen Patienten zusammenzuarbeiten. Denn sie haben eine größere Compliance, Empfehlungen im Alltag umzusetzen und sind Neuem in der Regel gegenüber aufgeschlossener, möchten allerdings häufiger als andere Patienten mit "natürlichen Methoden" behandelt werden.

Dr. Karin Pirc

 

Dr. Wolfgang Schachinger, Bahnhofstr. 19, A-4910 Ried
Tel. 0043-7752-86622, Fax -866224

"Seit 15 Jahren bin ich als Arzt für Allgemeinmedizin mit eigener Praxis tätig. Schon während meines Studiums habe ich Transzendentale Meditation erlernt und viel davon profitiert. Ich konnte konzentrierter lernen und das Gelernte bei Prüfungen besser umsetzen als vor dem Erlernen der TM. Auch bei meiner Tätigkeit als Arzt ist die tägliche TM unersetzlich, die vielfältigen Aufgaben leicht und mit Erfolg zu bewältigen.

Ich habe auch vielen meiner Patienten empfohlen, Transzendentale Meditation zu erlernen und festgestellt, daß praktisch alle Menschen, die diesen Ratschlag angenommen haben, enorme Vorteile daraus gezogen haben. TM bietet tiefe innere Ruhe, die zur Stärkung der Selbstheilungskräfte notwendig ist. So wirkt TM bei organischen Erkrankungen, wie denen des rheumatischen Formenkreises, unterstützend zu einer medikamentösen Therapie. Bei stressbedingten Leiden, wie z.B. den meisten Formen von Bluthochdruck oder Migräne, beseitigt TM die Ursache. Ich konnte feststellen, daß TM-Meditierende sensibler und schneller auf ärztliche Behandlung reagieren.

Besonders faszinierend finde ich die Wirkung der TM als Vorsorgemaßnahme. In diesem Bereich kenne ich keine andere Methode, die auch nur annähernd so effizient ist wie die TM."

Dr. Wolfgang Schachinger